Unser Grundriss im DIY Camper

Aktualisiert: 2. Jan 2020


Eine kleine Vorgeschichte...

Als wir uns dafür entschieden einen Camper selbst auszubauen, gingen uns unzählige Fragen durch den Kopf.

Nachdem wir Fragen wie: "Was möchten wir mit dem Fahrzeug alles machen können?" &

"Welches Größe sollte unser Fahrzeug haben?" beantworten konnten, wurden schnell Fragen wie: "Was brauchen wir?" & "Was möchten wir gern haben?" wichtig.


In meinem Innenarchitektur Studium haben wir viele Dinge gelernt, die auch bei unserem Camperausbau hilfreich waren. Also begann ich mit einer Bedarfsanalyse.



Hier habe ich einige Fragen zusammengestellt, die wir zu Beginn sehr hilfreich fanden.





Wie möchten wir den Camper nutzen?


Wie hoch ist unser Budget?

An erster Stelle stand natürlich das Budget, denn es war nicht gerade groß. Die Aufgabe war möglichst viel mit möglichst wenig Geld zu bauen.


Was möchte ich mit dem Camper machen?

Längere Reisen im Sommer, kürzere Reisen zu allen anderen Jahreszeiten.

Arbeiten. Im Camper schlafen bei Fahrten zu Theatern oder an Fotolocations. Bildbearbeitung, Recherche, Illustrationen & Grafiken am Rechner im Fahrzeug erledigen können


Soll das Fahrzeug auch anderweitig genutzt werden?

Als "Alltagsfahrzeug"


Muss das Inventar leicht herausnehmbar sein?

Nein


Wie viele Sitzplätze benötigen wir?

2


Möchten wir frei stehen oder Campingplätze nutzen?

Hauptsächlich frei stehen


Wohin möchten wir reisen?

Deutschland & Nordeuropa


Zu welcher Jahreszeit möchten wir unterwegs sein?

Ganzjährig


In welchen Regionen möchten wir unterwegs sein?

Eher Kühl


Wie lange möchten wir damit unterwegs sein?

3 Tage bis 6 Wochen





Uns wurde schnell klar, dass wir ein Camper L1H1 ausbauen wollten.

Wir entschieden uns für die kurze Länge damit wir auch in der Stadt & in engen Gassen bequem unterwegs sein können & überall jederzeit einen Parkplatz finden.

Die niedrige Höhe fanden wir letztlich praktisch um nicht zu viele Einschränkungen beim Parken, bei Zufahrten zu Stränden oder Fähren zu haben.

Nachdem wir unseren kleinen FeBo entdeckt hatten, gab es dann ohnehin kein Halten mehr!


Nach einigen Reisen, ganz besonders ans Mittelmeer, wurde uns klar das unser kleiner, niedriger Ford Transit tatsächlich ein wenig Höher ist, als andere Kastenwagen in dieser Klasse. In unseren Fahrzeugpapieren ist eine Höhe von 2005 - 2119 mm angegeben. Wir können tatsächlich nur Parkplätze mit einer Höhenbeschränkung von 2,15 nutzen & gerade am Mittelmeer ist die Auswahl dann bereits deutlich eingeschränkt.





Was benötigen wir im Camper?



Unser Schlafplatz


Benötigen wir einen Schlafplatz?

Ja


Soll der Schlafplatz dauerhaft vorhanden sein?

Nein


Kann der Schlafplatz auch zu einer Sitzecke umgebaut werden?

Ja


Wie viele Schlafplätze benötigen wir?

2


Wieviel Platz benötige ich für den Schlafbereich?

Unser Ford Transit, Jahrgang 2007, hat eine Grundfläche von ca 2,50 x 1,70 m.

Ein festes Längsbett kam damit natürlich nicht in Frage. Durch die benötigte Länge von 2 m kam aber auch kein Querbett in Frage.



Unser Sitzplatz


Benötige ich einen Platz zum essen?

Ja


Benötige ich einen gemütlichen Platz zum ausruhen? Ein Sofa?

Ja


Benötige ich einen Sitzplatz zum Arbeiten?

Ja


Wie lassen sich diese Funktionen verbinden?

Tagsüber ist unser Bett ein Sofa

Die WC Box dient als Sitzplatz zum essen & Arbeiten

Das Sofa ist auch zum essen geeignet


Kann ich es mir vorstellen auf einer Matratze zu schlafen die aus Einzelteilen besteht?

Durch meine Erfahrung mit dem Hobby 600 meiner Eltern konnte ich diese Frage mit Nein beantworten. als wir noch als Familie zusammen unterwegs waren, schlief ich auf dem Bett, das aus der Sitzecke zusammengesetzt wurde. Die Matratze bestand aus so vielen Einzelteilen, das es nicht mehr sehr bequem war.



Unser Bad


Benötige ich ein Bad?

Nein


Benötigen wir ein WC?

Ja


Benötigen wir einen eigenen Raum für das WC?

Nein


Muss das WC jederzeit Nutzbar sein?

Ja



Unsere Küche


Benötigen wir eine Küche?

Ja


Was soll in der Küche vorhanden sein?

Kühlschrank, fließendes Wasser, Stauraum, Kochstelle


Benötigen wir einen festen Kochplatz?

Nein


Möchten wir lieber eine variable oder eine fest verbaute Küche?

Feste Küche mit variabler Kochgelegenheit


Outdoorküche oder Indoorküche?

Beides



Unser Stauraum


Wieviel Stauraum benötigen wir? Für was benötigen wir wie viel Stauraum?

Ich wollte wegen der geringen Höhe gern auf Hängeschränke unter der Decke verzichten. Dafür sollte es aber in der Küche möglichst viel Stauraum für Küchenzubehör, Vorräte & weitere Kleinigkeiten geben.


Unter dem Bett sollte Stauraum für die Bettwäsche & unsere Kleidung entstehen.

Im hinteren Bereich definierten wir eine Ecke für Wanderschuhe & Sachen, die wir brauchen, wenn wir draußen unterwegs sind.


Zwischen Bett & Fahrerkabine sollte ein kleiner Schrank entstehen, der im unteren Fach unsere Elektroinstallation enthält. Darüber sollte Platz für alles rund ums Thema Badezimmer sein & für die dreckige Wäsche. In einem Aufsatz schufen wir Platz für Bücher & mein Fotoequipment. Darüber bauten wir noch zwei kleine Truhen für den Kleinkram den man ständig braucht.





Was soll unser Camper sonst noch können?



Benötigen wir Einen Durchgang vom Fahrerhaus zum Wohnbereich?

Wir hätten beide gern eine Möglichkeit gehabt vom Fahrerhaus aus direkt nach hinten zu gehen zu können.

Da aber bereits eine Sitzbank verbaut war & wir es praktisch finden ab & an eine weitere Person mitnehmen zu können, entschieden wir uns dagegen.

Als Kompromiss entschieden wir uns dazu den Platz hinter der Sitzbank nur mit der WC Box zu bebauen. Dadurch ist es möglich über den Sitz nach vorne bzw nach hinten zu klettern.

Richtig bequem ist das nicht, aber für Notfälle durchaus machbar!


Benötigen wir eine Belüftung?

Wir haben bereits eine Zwangsbelüftung installiert, weil FeBo vorher ein Gasinstallationsfahrzeug war.


Benötigen wir Fenster? Wieviele & Wo?

Wir haben uns gegen den Einbau von Fenstern entschieden, um unauffälliger unterwegs sein zu können.






Die Stromversorgung



Wieviele Leuchten benötigen wir?

1 LED Streifen an der Küche um den gesamten Raum erhellen zu können

3 Leuchten, in jeder Ecke eine als Leselicht & indirekte Beleuchtung

1 Leuchte als Arbeitslicht am Tisch

1 Lichetkette an der Heckklappe


Wo benötigen wir Licht?

Hinter dem Sofa, am Tisch, in der Küche


Wann & wie möchten wir es nutzen?

Arbeitslicht zum kochen & arbeiten

Leselicht

Ambient light am Abend


Wieviel Strom benötigen wir?


Wie viele Verbraucher möchten wir anschließen können?

Maximal schließen wir zwei Handys, einen Laptop & ein Akkuladegerät gleichzeitig an.

Wenn wir unterwegs sind, ist zusätzlich unser Kühlschrank & auch die Wasserpumpe die ganze Zeit angeschlossen.


Welche Verbraucher Möchten wir Anschließen?

Handy, GPS Gerät, Ladegeräte für die Akkus der Kameras, Laptop, Föhn?


Wie lange möchten wir autark stehen können?

Wir haben damit gerechnet maximal 3 Tage an einem Ort zu stehen ohne auch nur den Motor anzuschalten.


Benötigen wir 230V wenn wir keinen Landstrom haben?

Ja, aber nur für den Laptop.


Benötigen wir einen Landstromanschluss?

Kann ja nicht schaden.

Um das kurz zu erklären: Wir dachten wenn wir auf einen Campingplatz fahren währe es sicher praktisch wenn man Landstrom anschließen könnte. Wir haben es gebaut, aber seit zwei Jahren nicht ein einziges mal genutzt.





Auf was möchten wir im Camper auf keinen Fall verzichten?



Oberste Priorität hatte für David ein Bett in voller Länge & für mich eine Toilette, die jederzeit zugänglich ist. Wir wollten beide gern ein Bett, das nicht aus vielen einzelnen Matratzen besteht, tagsüber aber trotzdem ein Sofa sein kann.

Dass wir möglichst viel Stauraum benötigen würden, war uns auch von Anfang an klar.


Diese Grundrissaufteilung, für die wir uns letztlich entschieden, kannten wir im Grunde bereits aus dem Minicamper in Island. Dort war alles nur sehr viel kleiner. Es gab ein Längsbett, das tagsüber ein Sofa war, aber die Bettgröße betrug gerade mal 1,10 x 1,80 m. Der Platz zwischen Bett & Küche waren gerade mal 35 cm & die Küche war etwa 30 cm breit. Platz für ein WC gab es nicht & der Stauraum war sehr limitiert.

Obwohl dieser Camper extrem klein war, hat er für uns extrem gut funktioniert & so beschlossen wir, uns nun einen ähnlichen zu bauen. Nur etwas größer. Mit etwas mehr Platz. Und einer Toilette!



Hast du noch Fragen zu unserem Grundriss? Oder vielleicht Anregungen?


Mich würde sehr interessieren, für welchen Grundriss ihr euch entschieden habt & warum.

Hinterlasst mir doch gern einen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen!

82 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unsere WC Box