Meine Campingplatz Tipps für Italien!

Aktualisiert: 28. Juli



Den gesamten Juni bin ich allein durch Italien gereist & habe dabei fast den gesamten Stiefel gesehen. Da Wildcampen in Italien verboten ist, habe ich einige Campingplätze auf meiner Reise ausprobiert. Möchtest du wissen was dich auf welchem Platz erwartet? Dann schau dir gern meine Liste an!


Du findest hier nur Campingplätze die ich tatsächlich selbst ausprobiert habe, erfährst was dich dort erwartet & natürlich auch wieviel mich die Plätze gekostet haben & was alles dabei war. Zusätzlich habe ich auch noch ein paar Tipps zum Platz & zur Region hinzugefügt. Klingt das Interessant?


Ich wünsche dir viel Spaß beim durchstöbern!


Alles liebe,

deine Natalie


 

Inhalt


Wie finde ich Campingplätze in Italien?

Besonderheiten in Italien


Camping Village Conca D´Oro | Lago Maggiore | Piemont


Campingplatz Bosco Verde | Viareggio | Toskana

Campingplatz Bocche D´Albenga | Orbetello | Toskana

Wohnmobilstellplatz | Saturnia | Toskana


Campingplatz Monti del Sole | Narni | Umbrien


Campingplatz Rubinva | Salerno | Kampanien


Campingplatz del Lago Arvo | Lorica Sila Nationalpark | Kalabrien

Campingplatz Da Ciccio | Tropea | Kalabrien


Campingplatz Santo Stefano | Monopoli | Apulien

Campingplatz Baia dei Mic | Otranto | Apulien


 

Meine Reiseroute


 


Wie finde ich Stellplätze in Italien?


Wie überall sonst gibt es auch in Italien einige Informationsquellen. Ich habe hier ein paar Quellen für dich notiert!


#1 Online

ACSI Eurocamping, Pincamp, Stellplatzradar, Roadsufer Spots, Park4Night, Campspace,


#2 Google Maps

nach Campeggio oder area sosta camper suchen


#3 Agricamper

funktioniert wie unser Landvergnügen in Deutschland, nur das es in Italien ein rein digitaler Dienst ist. Es gibt eine App, & eine virtuelle Karte. Die Stellplätze bekommt man angezeigt, sobald man sich ein Konto eingerichtet, & den Jahresbeitrag gezahlt hat. Die gesamte App ist auf deutsch, was sie leicht zu nutzen macht & es gibt auch einen Hinweis, welche Sprachen auf dem Hof gesprochen werden. Der Jahresbeitrag beträgt 34,90€.


 

Besonderheiten in Italien...


...die du kennen solltets!


In jeder Region & im Grunde an jedem Campingplatz gibt es eine andere Einteilung in Neben-, Mittel-, Hoch- oder Hauptsaison. Selbst an Parkplätzen kann es diese unterschiedlichen Regelungen geben. Auch die Touristensteuer ist überall unterschiedlich hoch!


Und wusstest du das die Autobahnen im Süden keine Maut kosten?

 


Camping Village Conca D´Oro | Lago Maggiore | Piemont

Der Campingplatz scheint recht modern zu sein, liegt direkt am See & hat 250 Stellplätze auf Rasenflächen. Es gibt schattige Stellplätze unter Bäumen, aber für alle Sonnenliebhaber gibt es auch weniger schattige Plätze. Das Gelände weist leichte Terrassen auf & ist in verschiedene Zonen mit unterschiedlich großen Stellplätzen eingeteilt. Die Preise sind nach Größe & ihrer Position zum See gestaffelt.


Die Rezeption ist recht groß, & die Mitarbeiter scheinen hier einfach alle Sprachen zu sprechen. Nachdem ich vier Wochen lang niemanden finden konnte, der mit mir englisch reden konnte, war ich fast überfordert, als sie mich hier auf Deutsch ansprachen.


Die Sanitäranlagen sind außergewöhnlich gut & sauber. Es gibt großzügige Duschkabinen, inklusive warmen Wasser. Die Toiletten sind ebenfalls großzügig, sauber & verfügen über Toilettenpapier. Es gibt einen ganzen Raum mit Waschbecken, an denen es sogar Seife gibt.


Eigenheiten

Für den Zugang zum WLAN muss ein Tagespass erworben werden.

Auf dem Campingplatz dürfen sich nur angemeldete Gäste aufhalten. Es gibt Armbändchen, die zu tragen sind. Sollte man Besuch erwarten muss dieser angemeldet werden.


Besonderheiten

Die Lage am See ist selbst von den hinteren & kleineren Stellplätzen immer noch einmalig schön!


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | WLAN gegen Gebühr | Bar, Restaurant & Markt | Fahrrad- & Kajakverleih | Fußball & Beachvolleyballfeld | Spielplatz | Waschraum


Toilettenhauser mit warmen Duschen, Toiletten mit WC Papier, Stromanschluss & Föhn, Spülbecken im Außenbereich


Tipps

Wie wäre es mit einer Kajaktour um den See zu erkunden? Oder vielleicht doch lieber mit dem SUP ein wenig auf dem See paddeln gehen? Durch den kurzen Weg zum See & den eigenen Strand ist das easy machbar!


Mit dem Rad kann man die Gegend ganz hervorragend erkunden. Bis nach Stresa sind es gerade einmal 7km. Von dort aus kann man übrigens mit derm Schiff zu den Inseln Isola Bella & Isola Superiore fahren.


Fährt man in Richtung Norden weiter lohnt sich ein Ausflug nach Cannobio. Wenn man schon einmal dort ist kann man sich die Kirche Santa Anna anschauen gehen, die ein Stück im Landesinneren im Valle Cannobino liegt. Auf dem Weg zur Kirche kann man einen kleinen Stopp am Brunnen Fonte Carlina einlegen & sein Trinkwasser auffrischen.


Kosten

Nebensaison | 01.04.-20-05. & 10.09.-17.10. | 27,00 - 37,50

Mittelsaison | 21.05.-01.07. & 03.09.-09.09. | 30,00 - 45,20

Hochsaison | 02.07.-15.07. & 27.08.-02.09. | 35,30 - 50,60

Hauptsaison | 16.07.-26.08. | 51,80 - 72,80


Touristensteuer: 0,6€ pro Person & Tag


Alle Preise gelden für 1 Übernachtung mit 2 Personen & Wohnwagen/Zelt & Auto oder Wohnmobil & Strom. Die Preise sind nach Stellplatzgröße & Lage zum See gestaffelt. In der Neben- & Mittelsaison gibt es Rabatte wenn man 2 oder 7 Tage bleibt.


 


Camping Bosco Verde | Viareggio | Toskana

Der Campingplatz wurde 1950 eröffnet & wurde seither stets weiter entwickelt. Er ist einer von vielen in diesem touristisch sehr erschlossenen Ort. Er liegt sehr schön am Rande von Viareggio mitten im Grünen. Man kann hier Ferienwohnungen mieten, Zelten oder mit dem Fahrzeug campen. Der Platz ist etwas unübersichtlich, aber die Stimmung ist irgendwie richtig nett.


Die Rezeption ist recht groß & mit drei Mitarbeitern gut aufgestellt. Mit den Mitarbeitern englisch zu sprechen funktioniert reibungslos.


Die Sanitäranlagen sind schon etwas in die Jahre gekommen, funktionieren aber gut, & sind sauber. Es gibt mehrere Areale, die jeweils aus Toilettenkabinen & Duschkabinen bestehen. Zu verstehen, wie das Wasser gemischt wird ist im ersten Moment irritierend, dann aber leicht zu handhaben.


Besonderheiten

Es gibt für die Gäste des Campingplatzes einen Pool & eine Bibliothek, in der man sich Bücher ausleihen kann. Des Weiteren gibt es vom Campingplatz aus direkt einen Zugang zum Naturpark Migliarino San Rossore.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN | Bar, Restaurant & Supermarkt | Fahrradverleih | Fußball & Beachvolleyballfeld | Spielplatz | Waschraum |

Toilettenhäuser mit warmen Duschen, Toiletten, Spülbecken im Außenbereich


Tipps

Sich ein Fahrrad mitzubringen oder einfach eines zu mieten ist hier eine richtig gute Idee!

Der Strand, aber auch der Ort sind mit dem Rad gut binnen weniger Minuten zu erreichen.


Oder wie wäre ein Ausflug in den Nationalpark?


Der Campingplatz bietet sich auch als Ausgangsort für Trips in die Städte der Toscana an.

Bis nach Pisa sind es gerade einmal 19km, mit dem Auto braucht man etwa 25 min. Lucca ist schon ein bischen weiter weg, aber mit 29km & einer Fahrzeit von etwa 30 min auch direkt um die Ecke. Auch ein Tagesausflug nach Florenz lohnt sich. Es sind zwar 115km & man braucht etwa 1,5 h, aber das ist durchaus noch machbar.


Kosten

Ich habe für meinen Camper & mich für eine Nacht am 24.06.22 19,80€ bezahlt.

Leider konnte ich keine offiziele Preisliste finden.


 


Campingplatz Bocchio de Albenga | Orbetello | Toskana

Der Campingplatz wirkt relativ überschaubar, hat aber 133 Plätze & liegt direkt am Meer. Der Eingangsbereich ist wunderschön, doch der eigenetliche Platz wirkte auf mich auf den ersten Blick nicht so besonders nett. Es gibt sehr viele Dauercamper, die ihre Parzellen in grünen Planen eingepackt & mit Gartenzäunen abgesteckt haben. Irgendwie ganz schön verbaut & verbastelt. Aber es gibt drei Zugänge zum Strand & der ist hier ziemlich schön. Vor allem der hintere Ausgang führt zu einem breiten, grauen Sandstrand. Für Kids gibt es außerdem einen schönen großen Spielplatz. Es gibt auch einen Laden, ein Restaurant & kostenfreies WLAN.


Die Rezeption befindet sich gleich am Anfang des Platzes & hier bekommt man sogar einen Lageplan & eine einweisung, wo man sich hinstellen kann. Die Rezeptionistin war ausnehmend freundlich & sprach englisch.

Die Sanitäranlagen sind schon etwas in die Jahre gekommen, aber es ist alles vorhanden was man brauchen könnte. Die Toilette kommen größtenteils ohne Toilettenschüssel aus, aber hinter den metallenen Türen verstecken sich im halbdunkeln doch ein paar normale Toiletten. Die Duschen sind recht großzügig & das heiße Wasser ist inklusive.


Besonderheiten

Es gibt eine Mittagsruhe zwischen 13:00-16:00.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN | Bar, Restaurant & Supermarkt | Spielplatz | Waschmaschinen & Trockner| Toilettenhäuser mit warmen Duschen, Toiletten, Spülbecken im Außenbereich


Tipp

Die Lage am Strand ist unheimlich schön & auch Orbetello ist nicht weitentfernt.


Kosten

Nebensaison | 01.04.-29.05. & 12.09.-chiusura | Stellplatz Camper 18€ & Erwachsener 5€

Mittelsaison | 30.05.-10.07. & 22.08.-11.09. | Stellplatz Camper 22€ & Erwachsener 9€

Hauptsaison | 11.07.-21.08. | Stellplatz Camper 26€ & Erwachsener 12€


Touristensteuer: 0,5€ pro Person & Tag


 


Wohnmobilstellplatz | Saturnia | Toskana

Der Campingplatz befindet sich etwa 2km von den öffentlichen Thermalbecken entfernt & liegt ruhig außerhalb des Ortes, sowie abseits der Straße. Man kann 24/7 auf den Platz drauf fahren, indem man sich ein Ticket an der Schranke zieht. In den Öffnungszeiten der Kasse kann dann vor Verlassen des Stellplatzes bezahlt werden. Der Platz ist größtenteils am Hang gebaut, sodass die meisten Stellplätze nicht eben sind. In der Mitte befinden sich eine Reihe kleinerer Gebäude, in denen die Sanitäranlagen untergebracht sind. Es ist alles sauber & ordentlich, allerdings habe ich bis zuletzt nicht verstanden, wo man hier sein Grauwasser oder die Toilette entleeren kann.


Die Rezeption bzw. die Kasse befindet sich gleich am Eingang des Platzes & ist mit jeder Menge Schildern & Leuchtreklame eingepackt, das ich zunächst gar nicht vertsanden habe, was mir all diese Schilder eigentlich sagen wollen. Der Campingplatzbetreiber war aber sehr nett & sprach englisch mit mir.


Die Sanitäranlagen sind schon etwas in die Jahre gekommen, aber es ist alles vorhanden was man brauchen könnte. Die Duschen sind recht großzügig, kosten allerdings 0,5€ extra. Hier sollte man unbedingt Münzen bereit halten!


Besonderheiten

Die Einfahrt ist über ein Ticket jederzeit möglich. Es gibt einen Nachttarif & einen Tagtarif.

Die Touristensteuer muss gesondert & bar entrichtet werden.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN | Toilettenhäuser mit warmen Duschen, Toiletten, Spülbecken im Außenbereich


Tipp

Die Lage ist für einen Besuch der Thermalbecken ideal. Wer ein Fahrrad dabei hat ist bequem im Handumdrehen dort. Für die Durchreise oder einen kurzen Aufenthalt ist der Platz durchaus geeignet.


Kosten

0-4h 8€ | 24h 16€ | Nachttarif zwischen 20:00-8:00 12€

Die Kasse öffnet um 8:00. Wer nicht pünktlich um 8:00 vor der Tür steht zahlt den Tagessatz!

Touristensteuer: 0,5€ pro Person & Tag


 


Campingplatz Monti del Sole | Narni | Umbrien

Der Campingplatz ist wunderschön in einem kleinen Wäldchen in der Nähe von Narni gelegen. Direkt am Eingang befindet sich das Restaurant, das an diesem Abend gut besucht ist. Am Morgen kann man hier alles für ein leckeres Frühstück bekommen. Wenn man am Vorabend Bescheid gibt, kann man sich auch etwas reservieren lassen. Es gibt dort auch allerlei leckere Dinge aus der Region.


Die Rezeption befindet sich im selben Gebäude wie das Restaurant direkt am Eingang auf der rechten Seite. Am ersten Fenster hinter dem Tor ist man gleich richtig & wird überaus freundlich empfangen. Die Betreiberin spricht unheimlich gut englisch, ist sehr nett, hilft gerne weiter, & kann auch mit Informationen über Sehenswürdigkeiten in der Umgebung dienen!


Die Sanitäranlagen sind üppig, ordentlich & sauber. Es gibt ein Haus auf dessen Vorderseite sich die verschiedenen Waschbecken befinden. Es gibt Hinweisschilder welche Waschbecken zum Wäsche waschen & welche zum Spülen gedacht sind. Dieser Bereich befindet sich draußen, ist aber überdacht. Im hinteren Teil des Gebäudes befinden sich die Toiletten. Die Duschen haben ein extra Gebäude & sind nicht nach Damen & Herren getrennt, sind dafür aber richtige kleine Räume. Im vorderen Bereich hat man genug Platz um seine Sachen abzulegen damit sie nicht nass werden, die Dusche selbst ist dann aber doch recht groß.


Besonderheiten

Es gibt einen Pool, der richtig schön ist. Es gibt ein tieferes Becken, etwa 1,40m & ein flacheres Becken. Um die beiden Pools drum herum sind Liegen angeordnet & das gesamte Gelände ist eingezeunt. Um im Wasser schwimmen zu gehen benötigt man hier eine Badekappe & wird gebeten geduscht schwimmen zu gehen!


In der Nähe befindet sich auch noch ein schöner großer Spielplatz.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN am Restaurant| Bar, Restaurant & kleiner Markt | Spielplatz | Pool | Toilettenhäuser mit warmen Duschen, Toiletten | Spül- & Waschbecken

Tipp

Der Campingplatz ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Wanderungen & Ausflüge in das schöne grüne Umbrien. Er ist nur 5km von Narni entfernt, eine sehenswerte kleine Stadt, die mit viel Geschichte aufwarten kann. Auch Orvieto (50km), Assisi oder Perugia (80km) sind von hier aus gut erreichbar.


Ein Ausflug zum Skulpturenpark Sacro Bosco bei Bomarzo lohnt sich wirklich sehr.


Auch schön ist ein Ausflug an den Fluss Nera, der in der Schlucht unterhalb von Narni fließt, sowie zum Wasserfall von Marmore oder zum See Piediluco.


Kosten

Nebensaison | 13.04.-17.06. & 01.09.-18.09. | Stellplatz Camper 9€ & Erwachsener 8€

Hauptsaison | 18.06.-31.08. | Stellplatz Camper 13€ & Erwachsener 11€


 


Camping Rubinya | Salerno | Kampanien

Der Campingplatz liegt gut versteckt hinter Mauern & Gebüsch, ganz in der Nähe des Strandes südlich von Salerno. Der Platz besteht aus zwei Wiesen, auf denen gecampt werden kann, dazwischen gibt es kleine Ferienwohnungen. Die beiden Wiesen sind sehr schön & es gibt viele schattenspendende Bäume. Außerdem verfügt jeder Platz über einen Stromanschluss.


Die Rezeption befindet sich gleich am Anfang des Platzes, hinter der Einfahrt, aber noch vor der Schranke. Der Betreiber ist super nett & zeigt mir gleich einmal die gesamte Anlage.

Es scheint als spräche er jede Sprache ein klein wenig. Englisch ist hier unproblematisch.


Die Sanitäranlagen sind einfach, vielleicht schon etwas in die Jahre gekommen, dafür aber sauber, & die Anlage ist richtig hübsch. Die Duschen sind allerdings eher halb offene Umkleidekabinen mit Schwingtüren. Dafür sind sie aber heiß & im Preis inklusive.


Besonderheiten

Es gibt eine Mittagsruhe zwischen 13:00-16:00.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN | Aufenthaltsraum mit Spielmöglichkeiten| Toilettenhäuser mit warmen Duschen, Toiletten, Spülbecken im Außenbereich


Tipp

Der Platz eigenet sich um sich einige Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzuschauen, wie die Ruinen eines Griechischen Tempels. Auch die Nähe zu Salerno & der Amalfiküste ist recht praktisch.


Vom Strand aus hat man im Sommer eine schöne Aussicht auf den Sonnenuntergang, der hinter den Bergen im Norden verschwindet. Richtig schön!


Kosten

Gekostet hat mich der Campingplatz 20€.


 


Campingplatz del Lago Arvo | Lorica


Der Campingplatz ist ein weitläufiger Platz mitten im Wald & direkt am See Lago Arvo inmitten des Sila Nationalparks. Die Stellplätze sind größtenteils eben & leicht terrassiert.


Die Rezeption befindet sich in dem kleinen Haus direkt an der Schranke, in der Nähe der Straße. Hier sollte man lieber ein wenig italienisch können.


Die Sanitäranlagen sind veraltet & zum Teil ziemlich herunter gekommen. Es gibt an verschiedenen Stellen auf dem Gelände Spülbecken, die leider schwer sauber zuhalten sind, da sie sich größtenteils draußen befinden & nur notdürftig überdacht sind.


Besonderheiten

Der Platz liegt mitten im Nationalpark & erinnert ein wenig an ein Ferienlager. Wenn man nicht auf die Sanitäranlagen angewiesen ist, ist der Campingplatz wegen der Lage aber trotzdem der Hit.


Service

Toilettenhäuser | Spülbecken

Tipp

Der Campingplatz ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Wanderungen & Ausflüge in das schöne grüne Umbrien. Er ist nur 5km von Narni entfernt, eine sehenswerte kleine Stadt, die mit viel Geschichte aufwarten kann. Auch Orvieto (50km), Assisi oder Perugia (80km) sind von hier aus gut erreichbar.


Ein Ausflug zum Skulpturenpark Sacro Bosco bei Bomarzo lohnt sich wirklich sehr.


Auch schön ist ein Ausflug an den Fluss Nera, der in der Schlucht unterhalb von Narni fließt, sowie zum Wasserfall von Marmore oder zum See Piediluco.


Kosten

Gekostet hat mich eine Übernachtung in der Nebensaison samt Camper 8€/Nacht & war damit sehr günstig!


 

Da Ciccio Parking | Tropea | Kalabrien


Der Campingplatz liegt direkt unterhalb der Altstadt, die über eine Treppe leicht zu erreichen ist & befindet sich direkt am Meer. Alle Stellplätze befinden sich unter Bäumen. Sie spenden Schatten & markieren gleichzeitig die einzelnen Stellplätze.


Die Rezeption befindet sich gleich am Eingang, hinter dem Tor auf der rechten Seite. Aber vermutlich wird man bereits am Tor herzlich begrüßt werden. Man sollte hier unbedingt italienisch können.


Die Sanitäranlagen sind in einem guten Zustand & werden regelmäßig gesäubert. Die kalten Duschen kann man jederzeit kostenlos nutzen, für warmes Wasser muss man allerdings extra zahlen.


Eigenheiten

Es gibt eine Nachtruhe zwischen 21:30-8:00. In dieser Zeit ist auch das Tor geschlossen. Aber keine Sorge, es bleibt nachts einen Spalt auf, sodas man zu Fuß wieder hinein kommt.


Besonderheiten

Am Morgen kam ein Bäcker vorbei, & hat frische Cornetti verkauft. Auch ein Gemüse & Fischverkäufer haben am Vormittag ihre Waren direkt am Platz angeboten. Egal welche Frage man zur Stadt oder zur Region hat, alle Mitarbeiter geben einem gern den ein oder anderen Tipp mit auf den Weg.


Service

kostenfreies WLAN an der Rezeption | ein Bäcker kommt am Morgen mit seinem Auto vorbei | Schiffstouren | Waschmaschine | Sanitäranlage mit Toiletten & Duschen, Spülbecken im Außenbereich | Camperservice & Frischwasser


Tipps

Die Lage ist einfach perfekt um Tropea zu erkunden. Ich fand den Platz wirklich praktisch & habe mich hier sehr wohl gefühlt.


Der Stadtstrand ist wunderschön & auch die Kirche auf ihrem Felsen sind direkt um die Ecke.


Rund um Tropea gibt es unzählige kleine Badestrände & Buchten, die zu einem Ausflug einladen.


Auch ein Ausflug nach Pizzo ist in jedem Fall lohnend!


Kosten

Der Preis in der Nebensaison beträgt 18€ pro Tag, für ein Camper mit 2 Personen. Die Tourismuspauschale von 1,50€/Person muss selbstverständlich zusätzlich gezahlt werden.


 


Campingplatz Santo Stefano | Monopoli | Apulien


Der Campingplatz liegt etwa 10 Autominuten südlich von Monopoli, direkt am Meer. Es ist ein relativ großer Platz mit freier Platzwahl, auf einer Wiese. Es kann teilweise schattig unter Bäumen geparkt werden. Die ersten Plätze direkt am Meer haben allerdings keinen Schatten. Da sich der Platz an einem kleinen Hang richtung Meer ausdehnt, sind nicht alle Plätze eben. Es ist auch nicht auf den ersten Blick erkennbar wo genau geparkt werden soll, aber in der Nebensaison ist wenig los, deshalb verteilt es sich ohnehin gut.


Die Rezeption befindet sich gleich am Eingang, hinter der Schranke auf der linken Seite. Während meines Aufenthalts waren immer 1 bis 2 Mitarbeiter dort, die mit Rat & Tat zur Seite standen & gut englisch sprachen.


Die Sanitäranlagen befinden sich mittig auf dem Platz. Es gibt zwei Häuser eines weiter oben, eines weiter unten. Sie sind beide ordentlich & sauber. Kalte Duschen sowie Toiletten & Spülbecken gibt es an beiden & sind im Preis inbegriffen. Die warmen Duschen befinden sich im oberen Haus & müssen mittels der Duschkarte für 50 Cent pro Dusche zusätzlich bezahlt werden. Beim check in bekommt man gegen 5€ Pfand die Duschkarte & einen Schlüssel zum Strand. Die genutzten warmen Duschen werden am Ende mit der Rechnung beglichen. Man benötigt also keine Münzen!


Eigenheiten

Es gibt Ruhezeiten, die zu beachten sind! Sowohl während der Nacht zwischen 22:30 - 07:00 & während der Mittagspause zwischen 13:30-16:00 ist die Schranke geschlossen & Auto fahren ist auf dem Platz verboten.


Besonderheiten

Es gibt drei wunderschöne Buchten in unmittelbarer Umgebung. Die erste & kleinste Bucht befindet sich direkt am Ausgang des Campingplatzes in Richtung Meer. Die anderen beiden Buchten sind größer & werden bewirtschaftet. Man kann aber trotzdem mit eigenem Handtuch am Strand liegen. Die Gastronomie am Strand ist gut, aber recht preisintensiv.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN | Bar & Markt | Fahrradverleih | Fußball, Volleyball & Tischtennis | Waschraum |

Toilettenhäuser mit warmen Duschen (0,50/Dusche), Toiletten, Spülbecken im Außenbereich


Tipps

Der Campingplatz eignet sich hervoragend um Monolpoli zu entdecken.


Aber am Allerbesten haben mir die drei wunderschönen Badebuchten gefallen


Kosten

19,10 € (1 Camper + 1 Erwachsener)

Eine Nacht mit einem Camper & 2 Personen kosten in derselben Zeit 25€.


Touristensteuer: 1€ pro Person & Nacht


01.01.-23.06. & 13.09.-31.12. | CampStop 15€ | Camper 8,50€ & Erwachsene 6,70€

24.06.-14.07. & 06.09.-12.09. | CampStop 20€ | Camper 9,50€ & Erwachsene 8,10€

15.07.-28.07. & 23.08.-05.09. | CampStop 25€ | Camper 11,00€ & Erwachsene 9,60€

29.07.-22.08. | CampStop 30€ | Camper 13,00€ & Erwachsene 10,20€


*Camper Stopp: 1 Nacht, 1 Camper & 2 Personen


 


Campingplatz Baia dei Micenei | Otranto | Apulien


Der Campingplatz liegt direkt an der Altstadt & am Hafen. Im vorderen Bereich hat er einige Stellplätze für Camper, die eben sind. Um eine Hauptstraße, & einen mittig angeordneten Platz herum, sind Hütten angeordnet, die man als Ferienwohnungen mieten kann. Der Campingplatz ist wunderschön angelegt, & gut gepflegt. Die Wege bestehen aus hellem Kies, überall ist es grün oder es blüht in vielen verschiedenen Farben. Zwischen Bäumen sind Hängematten gespannt, & auch die Lounge läd einfach zum Verweilen ein. Es gibt hier so viele bezaubernde Details, die im Dunkeln erst so richtig zur Geldung kommen.


Die Rezeption befindet sich gleich am Eingang, direkt hinter der Schranke auf der linken Seite & man wird freundlich empfangen.


Die Sanitäranlagen sind sauber & ordentlich. Rechts hinter der Lounge befindet sich das WC Haus. Dort gibt es hübsch gestaltete & geräumige Toiletten. Es ist sogar Toilettenpapier & Seife vorhanden. Etwa weiter zurück versetzt befinden sich zwei überdachte Bereiche zum spülen & waschen. Es stehen aber auch Waschmaschinen zur Verfügung.

Die Duschen befinden sich in einem extra Gebäude das sich hinter dem Gebäude mit der Bar befindet. Auf der Vorderseite befinden sich die warmen Duschen, die 1€ pro Dusche extra kosten. Die kalten Duschen, die im Preis enthalten sind, befinden sich auf der Rückseite des Gebäudes.


Besonderheiten

Die Wohnmobilstellplätze befinden sich auf der Seite des Campingplatzes der zur Straße hin zeigt, sind aber durch eine hohe Hecke & einen Zaun abgetrennt. Zwischen den Stellplätzen befindet sich jeweils ein Sichtschutz aus Bambusmatten.


Service

Rezeption mit mehrsprachigen Mitarbeitern | kostenfreies WLAN | Bar & Markt | Fahrradverleih | Fußball, Volleyball & Tischtennis | Waschraum |

Toilettenhäuser mit warmen Duschen (0,50/Dusche), Toiletten, Spülbecken im Außenbereich


Tipps

Dieser Campingplatz ist der perfekte Ausgangspunkt um Otranto zu erkunden. Er liegt direkt am Hafen & am Stadtrand & doch ist man innerhalb von 5 minuten zu Fuß in der Altstadt!


Im Südlichen Teil Apuliens, dem Salento, gibt es so einiges zu entdecken & Otranto ist dafür ein schöner Ausgangspunkt. Die Küste ist in alle Richtungen wunderschön & auch im Landesinneren gibt es einiges zu entdecken.


Kosten


Gekostet hat uns die Nacht zu zweit im Campervan 25€.

Ich konnte leider keine Preisliste bekommen.


 

Fandest du diesen Post hilfreich? Hast du vielleicht noch Fragen? Lass es mich gern wissen!